Projekt Beschreibung

LIONHEART

Tourdates
Datum Stadt Location Land Ticket
07/07/22 Schweinfurt Stattbahnhof DE Buy Tickets
07/10/22 Stuttgart Im Wizemann DE Buy Tickets
08/10/22 Köln Live Music Hall DE Buy Tickets
09/10/22 Eindhoven Dynamo NL Buy Tickets
10/10/22 Antwerpen Zappa BE Buy Tickets
11/10/22 Paris La Machine FR Buy Tickets
13/10/22 Lyon Le Ninkasi FR Buy Tickets
14/10/22 Zürich Komplex CH Buy Tickets
15/10/22 Wien Simm City AT Buy Tickets
16/10/22 Prague MEETFACTORY CZ Buy Tickets
17/10/22 Budapest Barba Negra HU Buy Tickets
18/10/22 München Backstage DE Buy Tickets
19/10/22 Nürnberg Löwensaal DE Buy Tickets
20/10/22 Berlin Huxley’s Neue Welt DE Buy Tickets
21/10/22 Hamburg Markthalle DE Buy Tickets
22/10/22 Leipzig Felsenkeller DE Buy Tickets
23/10/22 Wiesbaden Schlachthof DE Buy Tickets

Abonnieren: RSS | iCal


Mit Klick auf das Video erkläre ich mich einverstanden, dass mir Videos von YouTube angezeigt werden. Google – Datenschutz

SOCIAL MEDIA
BOOKING CONTACT

Thomas Respondek
PH +49 30-513 010 24
FX +49 40-68 89 152 29

tr@kingstar-music.com

DOWNLOAD PRESS KIT

DOWNLOAD

PRESS INFO

Die Könige des Hardcore aus der Bay Area in Kalifornien haben die Szene erstmals 2007 mit ihrem Debütalbum „The Will To Survive“ gestürmt. Von Bands wie Blood For Blood, Hatebreed und Madball beeeinflusst, starteten LIONHEART damit direkt mit einem brutalen Sturm von mörderischem Hardcore. Schon wenig später, im Jahr 2010, folgt „Biult On Struggle“ und 2012 legten sie mit „Undisputed“ und jahrelangem, konsequentem Touring nach.

Nach einer kurzen Pause und der Veröffentlichung von „Undisputed“ kehrte die Ban 2014 stärker denn je mit „Welcome To The Westcoast“ zurück. Das Album stieg mit #1 sowohl in die iTunes Metal als auch in die GooglePlay Metal Charts ein. LIONHEART eroberten im Januar 2016 erneut die Szene mit „Love Don’t Live here“. Der Albumtitel, der eine Anspielung auf den R&B/Motown-Klassiker desselben Namens ist, zeigt den Widerwillen der Band, sich in die immergleiche „Hardcore-Schublade“ stecken zu lassen; genau so wie die bitteren und harschen Lyrics, für die die Band bekannt ist.

Im November 2017 veröffentlichen LIONHEART dann „Welcome To The Westcoast II“. Als eine Fortsetzung zum gleichnamigen Album aus 2014 läutete das Album eine neue Ära des kalifornischen Hardcores ein und brachte der Band erneut #1 in den iTunes Metal und GooglePlay Metal Charts ein.

Jetzt, nach zwei Jahren unablässigem weltweitem Touring, kehren LIONHEART mit ihrem bisher härtestem Album zurück: „Valley Of Death“. Mit einer Mischung aus metallischem Hardcore und harten West-Coast-Groove bietet Frontmann Rob Watson einen Einblick in ein Leben voller Qualen, Gewalt und einem unbeugssamen Willen nicht aufzugeben.

VAINSTREAM ROCKFEST 2022 | AN ZWEI WOCHENENDEN MIT 30.000 BESUCHERN

Juni 30th, 2022|Kommentare deaktiviert für VAINSTREAM ROCKFEST 2022 | AN ZWEI WOCHENENDEN MIT 30.000 BESUCHERN

VAINSTREAM ROCKFEST 2022 AN ZWEI WOCHENENDEN MIT 30.000 BESUCHERN DAS 15. JUBILÄUM MIT ALLIGATOAH, BROILERS, BOYSETSFIRE, BULLET FOR MY VALENTINE, SUM41, THE OFFSPRING UND VIELEN MEHR Nach zwei Jahren Zwangspause kehrt das Vainstream Rockfest stärker [...]

187 Strassenbande: Drei Alben an einem Tag

Mai 27th, 2022|Kommentare deaktiviert für 187 Strassenbande: Drei Alben an einem Tag

Drei Alben an einem Tag! LX, SA4 und Maxwell haben am 27.05. jeweils ihre drei Solo-Alben veröffentlicht. Gefeiert wird der Release beim ausverkauften 187 Openair in Köln.

187 Strassenbande: Openair am Tanzbrunnen ausverkauft

Mai 27th, 2022|Kommentare deaktiviert für 187 Strassenbande: Openair am Tanzbrunnen ausverkauft

Mit 10.000 Fans feiert die 187 Strassenbande am 27. Mai das dreifache Release der Solo-Alben von LX, SA4 und Maxwell. Als Special Guests sind unter anderem Big Toe und Koushino & Camaleon dabei.