Projekt Beschreibung

LIONHEART

Tourdates | Supporting Body Count feat. Ice-T

No shows booked at the moment.

Tourdates

No shows booked at the moment.

Festivals
Datum Stadt Location Land Ticket
25/06/20 - 27/06/20 Ysselsteyn Jera On Air NL abgesagt
27/06/20 Münster Vainstream Rockfest DE abgesagt
28/06/20 Saarbrücken Reality Bites DE abgesagt
01/07/20 - 02/07/20 Viveiro Resurrection Fest ES abgesagt
04/07/20 Würzburg Mission Ready Festival DE abgesagt
05/07/20 Ieper Ieperfest BE abgesagt
09/07/20 - 11/07/20 Velké Meziříčí Fajtfest CZ abgesagt
17/07/20 - 19/07/20 Entenfang / Torgau Restless Summer DE abgesagt

Abonnieren: RSS | iCal


Mit Klick auf das Video erkläre ich mich einverstanden, dass mir Videos von YouTube angezeigt werden. Google – Datenschutz

SOCIAL MEDIA
BOOKING CONTACT

Thomas Respondek
PH +49 30-513 010 24
FX +49 40-68 89 152 29

tr@kingstar-music.com

DOWNLOAD PRESS KIT

DOWNLOAD

PRESS INFO

Die Könige des Hardcore aus der Bay Area in Kalifornien haben die Szene erstmals 2007 mit ihrem Debütalbum „The Will To Survive“ gestürmt. Von Bands wie Blood For Blood, Hatebreed und Madball beeeinflusst, starteten LIONHEART damit direkt mit einem brutalen Sturm von mörderischem Hardcore. Schon wenig später, im Jahr 2010, folgt „Biult On Struggle“ und 2012 legten sie mit „Undisputed“ und jahrelangem, konsequentem Touring nach.

Nach einer kurzen Pause und der Veröffentlichung von „Undisputed“ kehrte die Ban 2014 stärker denn je mit „Welcome To The Westcoast“ zurück. Das Album stieg mit #1 sowohl in die iTunes Metal als auch in die GooglePlay Metal Charts ein. LIONHEART eroberten im Januar 2016 erneut die Szene mit „Love Don’t Live here“. Der Albumtitel, der eine Anspielung auf den R&B/Motown-Klassiker desselben Namens ist, zeigt den Widerwillen der Band, sich in die immergleiche „Hardcore-Schublade“ stecken zu lassen; genau so wie die bitteren und harschen Lyrics, für die die Band bekannt ist.

Im November 2017 veröffentlichen LIONHEART dann „Welcome To The Westcoast II“. Als eine Fortsetzung zum gleichnamigen Album aus 2014 läutete das Album eine neue Ära des kalifornischen Hardcores ein und brachte der Band erneut #1 in den iTunes Metal und GooglePlay Metal Charts ein.

Jetzt, nach zwei Jahren unablässigem weltweitem Touring, kehren LIONHEART mit ihrem bisher härtestem Album zurück: „Valley Of Death“. Mit einer Mischung aus metallischem Hardcore und harten West-Coast-Groove bietet Frontmann Rob Watson einen Einblick in ein Leben voller Qualen, Gewalt und einem unbeugssamen Willen nicht aufzugeben.

UPDATE: AKTUELLER STATUS DER ANSTEHENDEN SHOWS

Mai 28th, 2020|Kommentare deaktiviert für UPDATE: AKTUELLER STATUS DER ANSTEHENDEN SHOWS

Hier findet ihr den aktuellen Status aller Dates der nächsten Zeit: TOUR ABGESAGT: Bury Tomorrow w/ Rotting Out, Loathe, Bleed From Within Deez Nuts w/ First Blood, Skywalker, UnityTX Dog Eat Dog – 30 Year [...]

VAINSTREAM 2021: NEUES DATUM IST DER 26. JUNI

Mai 25th, 2020|Kommentare deaktiviert für VAINSTREAM 2021: NEUES DATUM IST DER 26. JUNI

Frohe Kunde aus dem Vainstream-Headquarter: Die Weichen für 2021 und unser 15. Jubiläum sind gestellt und es gibt wieder Grund zur Vorfreude! Neben den Headlinern The Offspring und Sum 41 sind mit 25 von 30 [...]

BROILERS: OPEN AIRS VERLEGT AUF 2021

Mai 25th, 2020|Kommentare deaktiviert für BROILERS: OPEN AIRS VERLEGT AUF 2021

Die wegen der COVID-19-Pandemie durch behördliche Auflagen abgesagten Termine der BROILERS OPEN AIRS 2020 konnten komplett auf das nächste Jahr verschoben werden. Die Band freut sich, nun endlich die Termine für 2021 bekannt geben zu [...]